Türöffnung im Gemeindegebiet von Rossleithen 12.06

Die Feuerwehr Windischgarsten rückte mit drei Fahrzeugen und 13 Mann zu einer Türöffnung im Gemeindegebiet von Rossleithen aus. Die Feuerwehr unterstützte dabei die Kräfte des Roten Kreuzes und der Polizei. Dazu mussten sich die Feuerwehrkameraden durch ein Fenster Zugang zur Wohnung verschaffen, da die Eingangstüre versperrt und der Schlüssel innen angesteckt war. Die hilfsbedürftige Person konnte danach schnell dem Roten Kreuz zur Versorgung übergeben werden. 

Brand und Übung 11.06.2019

Wieder ein ereignisreicher Tag bei der FF Windischgarsten

Am 11.06.2019 wurde die FF Windischgarsten in der Alarmstufe 2 zu einem Brand im Gemeindegebiet von Rosenau am Hengstpass gerufen.  Durch das hohe Gefährdungspotential wurden gleichzeitig 4 Feuerwehren alarmiert, um schnell reagieren zu können.  Der Einsatz konnte aber nach der Erkundung des Einsatzleiters aber schnell abgearbeitet werden und die 4 Fahrzeuge und 18 Mann der Feuerwehr Windischgarsten konnten wieder einrücken.

Um 18:30 Uhr, wie jeden Dienstag, hieß es diesmal auf der OMV Tankstelle in Windischgarsten Übungsbeginn. Beübt wurde hier ein Fahrzeugbrand. Bei einem Klein-LKW der in Vollbrand geraten war, musste der Fahrer gerettet, das Fahrzeug gelöscht, umliegende Gebäude geschützt und eine Wasserversorgung aufgebaut werden.   Nach der Übung wurden die Mitarbeiter der Tankstelle mit dem Umgang der Feuerlöscher praktisch geschult.

 

Fahrzeugbergung 04.06.2019 Wasserschloss und Dienstagsübung

Der 04. Juni war wieder ein Feuerwehrtag für unsere Einsatzkräfte.

 

Einsatz 

Um 14:56 Uhr rückten 13 Mann mit drei Fahrzeugen zu einer Fahrzeugbergung ins Gemeindegebiet von Windischgarsten aus. Ein geparkter, unbesetzter Lieferwagen war auf einer abschüssigen Straße ins Rollen geraten und über eine Wiese in ein kleines Waldstück gerollt. Die Einsatzkräfte der FF Windischgarsten konnten den Wagen wieder auf die befestigte Straße ziehen.  

Ende 16:15 Uhr

Einsatzleiter: HBI Antensteiner

 

Übung 

Um 18:00 Uhr hieß es dann auf zur wöchentlichen Dienstagsübung mit dem Thema „Leitern“.  Annahme war ein Unfall mit Glimmbrand am Dach. Die Feuerwehr übte hier den Einsatz der Leitern und das Retten von Personen von Hausdächern.

 

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen