Neues Stützpunktfahrzeug für die FF Windischgarsten

Der Oberösterreichische Landesfeuerwehrverband organisiert Sondereinsatzmittel in Stützpunkten, die strategisch im Bundesland platziert werden. Die Feuerwehr Windischgarsten ist nun mit der Übergabe des neuen Wechselladefahrzeugs mit mittelschwerem Kran und Hakengerät „WLF-K1 KS“ sowie Abrollbehälter „AB LKS“ zu einem „Stützpunkt Logistik und Katastrophenschutz“ geworden.

Die vielfältigen Aufgaben dieses Fahrzeugs gliedern sich in:

  • Logistikaufgaben regional sowie überregional
  • Transport von Abrollbehältern (AB) für das Stützpunktwesen OÖ (zB Ölsperren, Brand von E-Fahrzeugen usw.),
  • Bergung von Gütern und Fahrzeugen bei Gefahr im Verzug
  • Höhensicherung mit Kran bei Schneedruck, Sturmereignissen, Bränden usw.
  • Unterstützung bei Aufarbeiten nach Unwetterereignissen

Daten zum Fahrzeug:

  • Aufgebaut auf einem MAN TGS 28.430
  • Autokran Palfinger 23002 SH der auf 19 m noch 980 kg heben kann und mit einer Seilwinde mit 2500 kg Hubkraft und 60 m Seil bestückt ist.
  • Palift mit 15 Tonnen Hubkraft zum Absetzten des Abrollcontainers
  • AB Logistik Wechselpritsche
  • Arbeitskorb, Schüttgutgreifer und Holzzange alle inkl. Rotator
  • Besatzung 1:1

Daten zum Stützpunkt:

o             Stützpunktleiter ist HBI Markus Antensteiner

o             7 Kameraden aus der FF Windischgarsten, die einen Bereitschaftsdienst rund um die Uhr stellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freiwillige Feuerwehr Windischgarsten, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für die Bevölkerung im Dienst!

Facebook: feuerwehr.wdg
Instagram: ff_windischgarsten

Jugendfeuerwehrbewerb

Am 24. Juni fand der Jugendfeuerwehrbewerb des Abschnitts Windischgarsten statt. Auf der Bewerbsbahn, die gleich neben dem Feuerwehrhaus Windischgarsten aufgebaut wurde, konnten 22 Gruppen aus dem Bezirk Kirchdorf/Krems ihr Können unter Beweis stellen. Die Verpflegung der jungen Teilnehmer und zahlreichen Zuschauer wurde durch die Feuerwehr Windischgarsten bereitgestellt.
Bei der Siegerehrung waren neben Bezirks-Feuerwehrkommandant Helmut Berc, Abschnittsfeuerwehr-Kommandant Franz Haider auch der Abschnittsfeuerwehr-Kommandant Windischgarsten Mst. Josef Bauer anwesend.
In den Ansprachen wurden die Leistungen der Jugendlichen gewürdigt und auf den großen Stellenwert der Feuerwehrjugend für die Zukunft des Feuerwehrwesens Bezug genommen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freiwillige Feuerwehr Windischgarsten, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für die Bevölkerung im Dienst!
Facebook: feuerwehr.wdg
Instagram: ff_windischgarsten

Vollversammlung FF Windischgarsten

Am Samstag den 11 März hielt die Freiwillige Feuerwehr Windischgarsten ihre Vollversammlung, mit Neuwahlen des Feuerwehr Kommandos,  in der „Rössl Alm“ ab.
Wir durften zahlreiche Ehrengäste zu dieser Veranstaltung begrüßen:
Bürgermeister Bernhard Rieser Windischgarsten
Bürgermeister Johann Feßl Edlbach
Vizebürgermeister Horst Baumschlager Roßleithen
Pfarrer Dr. Gerhard Maria Wagner
Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Berz
Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Bauer
Abschnittsbrandinspektor Stefan Reiter FF Rosenau a.H.
Hauptbrandinspektor Stefan Patzl FF Spital am Pyhrn
Hauptbrandinspektor Werner Antensteiner FF Vorderstoder
Hauptbrandinspektor Bernhard Schwarz FF St Pankraz
Hauptbrandinspektor Helmut Kniewasser FF Hinterstoder
Kontrollinspektor Robert Ahrer Polizeiinspektion Windischgarsten
Kontrollinspektor Hannes Traxler Autobahn Polizeiinspektion Klaus
Ortstellenleiter Thomas Riesenhuber Bergrettungsdienst Windischgarsten
Zugskommandant Helmut Seebacher jun. Rotes Kreuz Windischgarsten

Im Jahresrückblick wurde auf die erbrachten Leistungen der Feuerwehr Windischgarsten eingegangen.
Der Mannschaftsstand ergibt sich aus 52 aktiven Mitgliedern, 11 Jugendfeuerwehrmitgliedern und 13 Mitgliedern der Reserve.
Im vergangenen Jahr hatten wir 98 Technische Einsätze zu absolvieren, 3 mal wurden wir zu technischen Hilfeleistungen in den Pflichtbereich unserer Nachbarfeuerwehr gerufen.
9 Brandeinsätze forderten uns, sowie 3 Hilfestellungen bei Brandeinsätzen in den Einsatzgebieten der Nachbarfeuerwehren.
Für diese 113 Einsätze wendeten wir 1430 Einsatzstunden auf, doch die Arbeit der Feuerwehren geht weit über die Einsatztätigkeit hinaus.
Mit dem Aufwand für Schulungen, Übungen, Instandhaltungen und Kameradschaftliche Ausrückungen summiert sich der Arbeitsaufwand der Feuerwehr Windischgarsten auf 8810 Stunden, die für die Sicherheit der Bevölkerung erbracht wurden.
Auch die Jugend hat mit insgesamt 1600 Stunden Gesamtaufwand eine bemerkenswerte Leistung erbracht.

Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen
Angelobt als Jugendfeuerwehrmitglieder wurden:
Sofia Bauer
Samuel Hunger
David Mitter
Gregor Plánka

Befördert in der Jugendfeuerwehr wurden:
1 Erprobung Sofia Bauer und Gregor Plánka
3 Erprobung Markus Breitenbaumer
5 Erprobung Julian Bauer, Felix Kähls und Maxim Ivanov

Angelobt in den Aktivstand wurden:
Tobias Schober
Lukas Auerbach
Nikola Gole
Elias Großauer
Florian Schoiswohl

Befördert im Aktivstand wurden:
zum Oberlöschmeister Michel Koßack und Armin Stangl

Zum Abschnitts-Fachbeauftragter-Stv. Ausbildung Brandinspektor Markus Prentner

Feuerwehr Verdienst Medaille für 40 Jahre Feuerwehrdienst an Löschmeister Josef Steindl

Neuwahlen
Im Anschluss trat das das Kommando der Feuerwehr Windischgarsten turnusmäßig zurück und stellte sich der Neuwahl durch die Kameradschaft. Wahlleiter Bgm. Bernhard Rieser konnte folgende gewählten Kameraden in ihren Funktionen bestätigen:
Kommandant Hauptbrandinspektor Markus Antensteiner
Kommandant Stellvertreter Oberbrandinspektor David Hofbaur
Gerätewart Brandinspektor des Fachdienstes Daniel Fösl
Schriftführer Brandinspektor des Fachdienstes Lukas Gössweiner
Kassenführer Brandinspektor des Fachdienstes Markus Hinteregger

Im erweiterten Kommando wurden folgende Kameraden bestimmt:
Zugskommandant für Lotsen und Übungen Brandinspektor Markus Prenter
Zugskommandant für Schulung und Bewerbe Brandinspektor Michael Gösweiner
Gruppenkommandant Hauptbrandmeister Stefan Kniewasser
Jugendbetreuer Hauptbrandmeister des Fachdienstes Wolfgang Wulff
Gerätewart Helfer Hauptbrandmeister des Fachdienstes Dominik Schoiswohl
Atemschutzwart Hauptbrandmeister des Fachdienstes Christian Eggl

Freiwillige Feuerwehr Windischgarsten, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für die Bevölkerung im Dienst!
Facebook: feuerwehr.wdg
Instagram: ff_windischgarsten

FIREFIGHTING RESCUE TRAINING EVENT

Die Feuerwehr Spital am Pyhrn organisierte im Umfeld ihres Feuerwehrfestes am 13. August ein „FIREFIGHTING RESCUE TRAINING EVENT“.
Diese ganztägige Ausbildungsveranstaltung beinhaltete einen umfassenden Theorieteil zum Thema "Rettungstechniken bei neuen Fahrzeugtechnologien". Auch dem Bereich "neue Antriebstechnologien" wurde besondere Aufmerksamkeit geschenkt. 
Theoretisches Wissen ist für ein effizientes und sicheres Arbeiten im Rettungseinsatz zwar unumgänglich, es braucht aber auch den praktischen Teil, um dieses zur richtigen Anwendung zu bringen. Die Veranstalter stellten die Kursteilnehmer vor mehrere sehr herausfordernde Übungsszenarien. Auch ein Kleinlastwagen-Chassis auf einem Anhänger konnte von den Teilnehmern beübt werden.
Alle sechs Feuerwehren des Abschnitts und zwei Mann der Feuerwehr Vorchdorf nahmen an dieser sehr lehrreichen Veranstaltung teil.
Für die Besucher des Feuerwehrfestes wurde auch eine Schauübung "Waldbrand-Einsatz" mit Löscheinsatz durch Hubschrauberunterstüzuung vorgeführt. Ausführende Kräfte waren die FF Kirchdorf an der Krems als Waldbrandstützpunktfeuerwehr und "Heli Austria".

 

Weltrekord!

Wasserversorgung über 1500 Höhenmeter in einer knapp 10 km langen Schlauchleitung

Die Feuerwehr Windischgarsten wurde angefragt und beteiligte sich gerne am „Weltrekordversuch“, bei dem eine Schlauchleitung von der Mautstelle Ferleiten bis zum Parkplatz Edelweißspitze auf der Großglockner Hochalpenstraße zu erstellen war. Insgesamt waren 40 Feuerwehren mit einer gesamten Mannschaftsstärke von 400 Personen aus ganz Österreich im Einsatz, um die 9300 m lange Schlauchleitung, bestehend aus 465 B-Schläuchen und 40 Tragkraftspritzen aufzubauen!

Eine Gruppe der Feuerwehr Windischgarsten unterstütze diesen geglückten Weltrekordversuch mit dem über dreißig Jahre alten KLF-Pinzgauer.

Eingesetzte Mannschaft: 8

Fahrzeuge: KLF-Pinzgauer, MTF

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freiwillige Feuerwehr Windischgarsten, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für die Bevölkerung im Dienst!
Facebook: feuerwehr.wdg
Instagram: ff_windischgarsten

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.