Übungsannahme Verkehrsunfall

Eine herausfordernde Übung absolvierte die Feuerwehr Windischgarsten am 2. Oktober. Übungsannahme war, dass ein PKW in einen stehenden Holztransporter geschleudert ist und der Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt wurde.
Die Übungsleitung legte besonderen Wert auf eine möglichst schonende Rettung des Fahrzeuginsassen. Daher sicherten die Mannschaften des RLFA-Tunnel und des TLF 4000 das Fahrzeug mittels Spanngurt, mehreren Abstützsystemen Satb-Fast und einem Baum der unter dem Fahrzeug positioniert wurde.
Die Rettungsplattform wurde für ein sicheres Arbeiten an der Beifahrerseite des Fahrzeuges positioniert, mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde ein freier Zugang zum Patienten hergestellt. Mit einem hydraulischen Zylinder und zwei Armaturendruckplatten konnte das Armaturenbrett soweit gehoben werden, dass der Unfall-Dummy mittels Korbtrage gerettet werden konnte.

Mit solchen und ähnlichen Übungsszenarien bereitete sich die FF-Windischgarsten auf die anspruchsvollen Einsätze auf den Verkehrswegen des Pflichtbereichs vor.

Abschnittsübungen mit Teilnahme der FF Windischgarsten

Gemeinsame Übung mit den Feuerwehren Hinterstoder, St. Pankraz, Vorderstoder und Spital am Pyhrn. Am 12.04 im neu erbauten Explorer-Hotel in Hinterstoder und am 17.04 in Spital am Pyhrn bei der Firma Dana.
Bei den gemeinsamen Übungen konnte die gute Zusammenarbeit der Abschnitsfeuerwehren weiter verbessert werden.

Die zum Teil neu gewählten Kommandomitglieder konnten so erste Übungserfahrungen in ihren neuen Führungsrollen machen.

Nikolaus und Krampus besuchen die Jugendfeuerwehr

Eine große Überraschung erlebten die Jugendfeuerwehr-Mitglieder bei ihrer Übung am 05.12. Der Feuerwehrdienst mit Kontenkunde und Kleinlöschgeräten wurde durch einen Besuch des Krampusclubs Rading jäh unterbrochen.
Die Aufregung unter den Jugendlichen war groß als plötzlich der Nikolaus in Begleitung von zwei Engerln und wilden Krampussen erschien.
Aber auch verstecken half nichts, denn alle wurden von den Krampussen gefunden und durften dafür ihre Nikolo-Sackerl in Empfang nehmen.
Danke an den Krampusclub Rading für ihren Besuch und der Firma SPAR für die gespendeten Sackerl!

Gemeinsame Übung von sieben Feuerwehren

Auch die Feuerwehr Windischgarsten nahm an der Großübung bei der Fa. Mark in Spital am Pyhrn gemeinsam mit sechs weiteren Feuerwehren und dem Roten Kreuz teil.
Die Aufgeben der FF Windischgarsten waren dabei das Erstellen einer Zubringleitung, das Speisen des HUB Spital, den Innenangriff mittels mehrerer Atemschutztrupps zu unterstützen und das Errichten der Atemschutzsammelstelle.
Auch sechs Jugendfeuerwehrmitglieder der FF Windischgarsten konnten als Statisten am Übungsgeschehen teilnehmen.

Eingesetzte Mannschaft der FF Windischgarsten

21 Mann

Fahrzeuge

KDO, RLF-A-Tunnel, TLF-A-4000, KLF Landrover, KLF Pinzgauer, Schlauchanhänger

Fotos: laumat.at

Räumungsübung der VS-Roßleithen

Die Feuerwehr Windischgarsten führte heute eine Räumungsübung in der Volksschule Roßleithen durch. Die Kinder lernten das richtige Verhalten beim Alarmton der Schulglocke und übten das Verlassen des Gebäudes über die verschiedenen Rettungswege. Das Highlight war natürlich die Rettung über die Feuerwehrleiter, woran auch die Lehrkräfte teilnahmen.
Im Anschluss wurden den Kindern noch das Fahrzeug vorgestellt, wobei Kommandant Bauer drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit verschiedenen Aufgaben betraut hatte.
Spaß machte den Kindern noch das Anprobieren der Hitzeschutzhaube, das Wasserspritzen mit einem C-Rohr und Probesitzen im „RLF-Tunnel“ bei eingeschaltetem Blaulicht und Folgetonhorn.

 

Login