Wissenstest der Feuerwehrjugend

Die Feuerwehr Windischgarsten freut sich sehr über das hervorragende Abschneiden ihrer Jugendfeuerwehrmitglieder beim Wissenstest des Bezirkes Kirchdorf in Nußbach.

Auerbach Verena                          Gold

Hatzenbichler Sarah                      Gold

Auerbach Lukas                             Silber

Großauer Elias                               Bronze

Lemmerer Hannes                          Bronze

Schweiger Michael                         Bronze

Gratulation für die erbrachte Leistung!

Jugendarbeit

Auch der Spaß darf in der Feuerwehrübung nicht zu kurz kommen! So wurde die Kreativität der Jugendfeuerwehrmitglieder ausgeschöpft und rechtzeitig vor Halloween schaurig schöne Kürbisse fabriziert.

Danke an den Kürbishof Seidl für die gespendeten Schnitzobjekte!

34. Bezirksjugendlager

9 Jugendfeuerwehrmitglieder der FF-WDG nahmen am Bezirksjugendlager in Pettenbach teil. Das Programm enthielt wieder spannende Action am Lagergelände sowie einen Ausflug zum CNH- Werk (Traktorenwerk) in St. Valentin und zur FF-Kremsmünster mit Besichtigung der Landesgartenschau.
Auch für die Verpflegung der insgesamt 340 Teilnehmer wurde wieder bestens gesorgt. 

Wissenstest der Feuerwehrjugend Windischgarsten

Der diesjährige Wissenstest des Bezirkes Kirchdorf fand in Hinterstoder statt. Sechs Jugendfeuerwehrmitglieder aus Windischgarsten nahmen erfolgreich an dieser Überprüfung ihres Feuerwehrwissens teil.
Bei den verschiedenen Stationen wurde das Können der Jugendlichen auf die Probe gestellt. Alle Mitglieder der Feuerwehr Windischgarsten bestanden diese Überprüfung in den Kategorien Bronze, Silber und Gold mit ausgezeichneten Leistungen.
Die Feuerwehr Windischgarsten ist stolz auf ihren Nachwuchs und gratuliert:

Sarközi Leon, Sarközi Nico, Auerbach Lukas und Gole Nikola zum Abzeichen in Bronze

Auerbach Tobias zum Abzeichen in Silber

Gansch Lisa zum Abzeichen in Gold

Weihnachtsfeier Jugend mit Nachtübung

Unsere Jugendmitglieder hatten uns bei einer Befragung mitgeteilt, dass sie gerne mal in der Feuerwehr übernachten würden. Dies nahm das Jugendbetreuerteam zum Anlass, die Weihnachtsfeier mit einer Nachtübung zu verknüpfen.
Begonnen hatten diese ereignisreiche Zeit am Freitag um 15:00Uhr mit einem Besuch in der Kletterhalle der Bergrettung. Die Kinder konnten unter der fachkundigen Leitung von Frühwald Werner erste Erfahrungen an der Kletterwand sammeln.
Anschließend gab es Kesselgulasch vom Lagerfeuer im Feuerwehrdepot. Nach dem Aufbau der Feldbetten zum Übernachten, startete der Filmabend.
Der spannende Film wurde gegen 22.00Uhr, jäh durch eine Übungsalarmierung für die Jugendfeuerwehr unterbrochen.
Übungsannahme: „Brand einer Garten-Hütte am Zölskogel mit einer vermissten Person“ In Windeseile wurde die Uniform angezogen und in der Fahrzeughalle zur Befehlsausgabe angetreten.
Im Übungseinsatz standen KDO, RLFA-Tunnel und KLF-Pinzgauer, als Übungsleiterin fungierte Lisa Gansch, den Grkdt Tunnel übernahm Verena Auerbach und als Grkdt Pinzgauer wurde Robin Steindacher eingeteilt.
Der RLFA-Tunnel begann am Übungsort sofort mit der Personensuche (angeleitet von einem Atemschutzträger der aktiven Mannschaft) und einem Löschangriff. Vom KLF-Pinzgauer wurde eine 200m lange B-Zubringleitung zu erstellt. Als Zusatz Aufgabe wurde noch nach vermissten Personen in der Umgebung gesucht. Um 23:30 wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt, die Kinder waren jedoch noch lange nicht müde und ließen die ereignisreiche Nacht mit einem Film ausklingen.
Nach einer kurzen Nachtruhe endete der 2tägige Dienst mit einem gemeinsamen Frühstück.

Login